Diese sechs Eigenschaften braucht jeder PRler

September 16, 2016

PR ist ein äußerst vielfältiges Berufsfeld. Vom Pressesprecher zum Digital Change Consultant, vom DAX-30-Konzern bis zur Non-Profit-Organisation, von der Finanzmarktkommunikation zu Beauty-Influencer-Relations — man hat viele Möglichkeiten, das zu machen, worauf man Lust hat. Was diese höchst unterschiedlichen Bereich eint, sind Anforderungen an den PR-Beruf. Theoretisch kann natürlich jeder kommunizieren. Wer das aber herausragend gut und langfristig erfolgreich machen will, der muss folgende sechs Eigenschaften besitzen.

 

 

Kommunikative Fähigkeiten

 

Überraschung: Ein PR-Schaffender muss kommunikativ sein. Was heißt das konkret? Zum einen sollte er keine Angst haben, mit anderen in Kontakt zu treten. Ob auf einer Party, im Job oder auch nur virtuell oder textvermittelt. Wer beruflich kommunizieren will, der sollte auch schon privat gerne Kommunikation pflegen. Hier gehört auch ein Talent für’s Texten oder Präsentieren dazu. Natürlich kann man vieles durch Ausbildung und on-the-job lernen. Ein grundsätzliches Interesse und eine leichte Begabung sollte jedoch schon vorhanden sein. 

 

Strategisches Denkvermögen

 

Kommunikation wirkt! Entsprechend ist es wichtig, die Folgen für kommunikatives Handeln so gut es möglich ist vorher zu sehen. Welche Hebel muss ich betätigen um bei meinen Zielgruppen die gewünschte Wirkung zu erzielen? Immer ist das eine zentrale Frage in der PR. Deshalb ist es unabdingbar, strategisch zu denken, komplexe Sachverhalte zu analysieren und eine dazu passende strategische Empfehlung aussprechen zu können. Diese Fähigkeit lässt sich gut durch ein Studium, vor allem aber durch Erfahrung erwerben. 

 

Neugier

 

Eine weitere meiner Ansicht nach unabdingbare Eigenschaft für PRler ist eine nie endende Neugier. Damit ist zum Einen die Offenheit gegenüber neuem gemeint. Aber auch das Gefühl was entsteht, wenn man sich in scheinbar wenig spannende Themen eingearbeitet hat und man immer mehr wissen will. Letztlich sollte ein PRler stets weiter in die Tiefe gehen wollen. Hat er oder sie diesen inneren Antrieb nicht, wird es langfristig schwer, sich in immer neue und komplexe Themengebiete einzuarbeiten und diese nachhaltig zu kommunizieren. 

 

Flexibilität

 

Genau wie in der Umwelt, verändern sich die Rahmenbedinungen der Kommunikation inzwischen täglich. Entsprechend sollte ein Kommunikateur flexibel auf neue Anforderungen reagieren können. Das meint einerseits eine stetige Beschäftigung mit Trends und Neuerungen, aber auch die Kompetenz abzuwägen, auf was man reagieren muss und was man auch einmal getrost ignorieren kann. Ich wage die These: Wer flexibel reagiert, wird keinerlei Probleme haben, auch in 50 Jahren noch Kommunikation zu betreiben.

 

Überzeugungskraft

 

Die wahrscheinlich entscheidendste Eigenschaft eines Auftragskommunikators. Ein Gefühl für das, worauf es ankommt, die richtigen Argumente für den passenden Zuhörer. Und schließlich die Wege und Mittel, mit der man andere von seinen Ansichten überzeugt. Wer das kann, ist (fast schon ohne Studium) ein guter PRler. 

In einem Copytest für ein Praktikum vor zwei Jahren hab ich mal geschrieben: „Public Relations bedeutet für mich andere von meiner Idee zu begeistern. Wenn ich für eine Marke arbeite und von ihr überzeugt bin, dann ist es mir ein Anliegen, andere darüber zu informieren, zu erzählen, was die Marke so einzigartig macht. Solange, bis es meine Zuhörer verstehen.“ Es kam an, ich hatte die Zusage.

 

Freude

 

Public Relations gehört zu diesen Berufen, die man nicht nur wegen des Geldes macht. Nur wer Freude an neuen Themen, stetigen intellektuellen Herausforderungen und einer sich rasant wandelnden Kommunikation hat, kann diesen Beruf mit Herzblut und damit gut ausüben. Freude kann man nicht lernen, entweder man hat sie, oder nicht. Aber man kann sie kultivieren und ausbauen, indem man versucht, Themen und Tätigkeiten zu finden, die die Freude in einem stets neu wecken. 

 

Welche Eigenschaften sind für dich unabdingbar? Ohne welche Eigenschaft wärst du nie zum PR Beruf gekommen? 

Please reload

Mit Bart und Mac

Hey. Mein Name ist Jan. Auf "Mit Bart und Mac" teile ich meine Erfahrungen zum Thema Studium, Praktika & Jobs sowie Trends aus dem Feld der Kommunikation. 

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • 33549
  • Black LinkedIn Icon

© 2018 Jan Reinholz