Life-Update: Das erste Semester ist geschafft!

March 23, 2017

Bäm. Und das war es, das erste Semester für mich in Leipzig. Diese fünfeinhalb Monate vergingen wie im Flug. Viele neue Eindrücke und vor allem viel Arbeit ließen diese Zeit so schnell vergehen. Und sie ließen mich meinen gerade erst so jungen Blog vernachlässigen. Aber das hatte gute Gründe. Hier ein kurzes Recap, was in den letzten Wochen meines (PR-)Lebens so passiert ist - und ein kleiner Ausblick.

 

Die ersten Wochen in der neuen Stadt waren wahnsinnig aufregend. Eine neue Wohnung, die neue Stadt, ein Haufen neuer Leute und eine ganz neue inhaltliche Herausforderung durch den Master Communication Management. Und besonders im letzterer lag der Knackpunkt. Während das Studentenleben in einer neuen Stadt viel Spaß und neue Möglichkeiten bedeutet, beginnt spätestens im Hörsaal der Uni Leipzig vor Professor Zerfaß „der Ernst des Lebens“. 

 

 

So geschah es, dass ich bereits in der zweiten Uni-Woche in der Bibliothek saß und die ersten Texte zu „Grundlagen des Managements“ oder "Organisation, Führung, Kommunikation" durcharbeitete. Und nicht nur dafür, quasi jedes Fach bedurfte einer ausführlichen Vorbereitung, ohne die es tatsächlich nicht ging. Im Bachelor hatte ich da noch etwas mehr Freiraum. ;-) 

 

Ich kam aber ja auch nicht zum Urlaub nach Leipzig. Und so wurden Präsentationen, Hausarbeiten, Projekte, Klausuren und mündliche Prüfungen zu einem arbeits- und zeitintensiven Unterfangen. Um allem gerecht zu werden, musste schon die ein oder andere Nachtschicht eingelegt werden. Insgesamt machte das Arbeitsaufkommen eine klare Priorisierung erforderlich. Neben dem Studium kam dann natürlich noch die Arbeit im LPRS e.V. und der Sport. Seit Januar habe ich zudem einen Nebenjob und bin Mitglied einer Partei geworden. 

 

Sowohl das Studium, als auch all die anderen Aktivitäten machen mir (allermeistens) großen Spaß und fordern mich im positivsten Sinne. Aber sie erfordern auch ein hohes Maß an Disziplin, Zeitmanagement, Motivation und Durchhaltevermögen. Alles unter einen Hut zu kriegen - daran arbeite ich im Moment noch. :)

 

Vor knapp einer Woche habe ich meine letzte Hausarbeit dieses ersten Semesters abgegeben und  kann mich voll auf meine - inzwischen zwei - Nebenjobs konzentrieren und mich mental auf das kommende Semester, welches Anfang April beginnt, einzustimmen. Der Vorgängerjahrgang kündigte schon an: Leichter wird es nicht. Aber auch das wird sicher irgendwie zu schaffen sein. 

 

In diesem Sinne freue ich mich auf die spannenden Herausforderungen, die vor mir liegen und nehme ich mir stark vor, dieses Blogprojekt wieder regelmäßiger zu pflegen. 

 

Please reload

Mit Bart und Mac

Hey. Mein Name ist Jan. Auf "Mit Bart und Mac" teile ich meine Erfahrungen zum Thema Studium, Praktika & Jobs sowie Trends aus dem Feld der Kommunikation. 

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • 33549
  • Black LinkedIn Icon

© 2018 Jan Reinholz